Die Bürgerstiftung Bergatreute

Umanand aufm Land „Kultur im Parcour“ am 5. und 6.09.2020

Verfasst von büsti am .

Am Aktionspunkt der Bürgerstiftung Bergatreute war wie am Wochenende zuvor Mirko Siakkou-Flodin aus Zußdorf anwesend, der wieder seine sehenswerte Metallkunst präsentierte und die vorbeikommenden Radler zum Plasmaschneiden ausgedachter Motive einlud.

Am Sonntag trat diesmal die Lumpenkapelle aus Bergatreute unter Leitung von Raimon Dörr auf, die sich mit einigen hochkarätigen Interpreten verstärkt hatte. Bekannt ist die Gruppe durch ihre Auftritte bei der Bergatreuter Fasnet. Mitreißende Dixie- und Swing-Melodien ließen die vorbeikommenden Radfahrer heftig applaudieren. Das war aber nicht alles. Auch volkstümliche Walzer, Polkas und Märsche hatte die Gruppe drauf.

Die vorbeikommenden Radfahrer waren begeistert von dem schönen 55 km langen Rundkurs mit den vielen Ausnahme-Künstlern an der Strecke. Viele wünschen sich, die ausgewiesene Strecke für die Zukunft mit festen Schildern auszuweisen.

Bericht und Fotos:
Wolfgang Reumont, Bürgerstiftung Bergatreute

Drucken